Prävention

Aufgrund der prägenden Bedeutung kindheitlicher und familiärer Erfahrungen für die seelische Gesundheit des Erwachsenen wendet sich das ISGP besonders der Vorbeugung und Prävention zu. Prävention im Bereich der seelischen Gesundheit bedeutet, seelische Erkrankungen oder Probleme im familiären und beruflichen Umfeld nicht erst zu behandeln, wenn sie eingetreten sind, sondern ihrem Entstehen vorzubeugen. Es handelt sich hier um Aufgaben, die alle gesellschaftlichen Gruppierungen berühren.

Daher ist es ein Ziel unseres Vereins die Förderung und Erhaltung seelischer Gesundheit in der Zusammenarbeit mit Institutionen, Beörden und Unternehmen weiter zu entwickeln.

PDF-Download: „Psychosoziale Prävention“ von Matthias Franz